Junioren U12: Weiher – Rheinhausen 1:5 (1:3)

Gegen Rheinhausen konnte leider nur Jakob Stecher sein Einzel erfolgreich bestreiten. Dennoch täuscht das klare Ergebnis über den Spielverlauf, denn gleich drei Partien (Nils Eiser, Leon Kempf und das Doppel Nils Eiser/Faruk Can Kurt) wurden auf mitunter dramatische Weise im Match-Tie-Break verloren. Kopf hoch!

Damen: KIT SC 2010 – Weiher 0:9 (0:6), TC GW Baden-Baden II – Weiher II 4:2 (3:1)

Eine hocherfreuliches Gastspiel gelang den Damen I in Karlsruhe. Angeführt von den siegreichen Spitzenspielerinnen Eva Regaldo Martinez und Sylvia Tumova gewannen auch Lea Gärtner, Deborah Fröhlich, Sarah Böser und Samantha Gisy. Drei Doppelsiege rundeten den tollen Erfolg ab.
Indes verlor die zweite Mannschaft in Baden-Baden. Nur Lara Härtig gewann ihr Einzel. Sie konnte auch im Doppel mit Emilia Kümmerlin gewinnen, was am Ende aber leider zu wenig war.

Herren: TC 88 Hambrücken – Weiher I 3:6 (2:4), Weiher II – TTC Eisingen 1:5 (1:3)

In Hambrücken sorgten Adrian Kohler, Christian Braus, Sven Bräutigam und Sandro Böser für eine Führung nach den Einzeln. Diese wurde durch die Doppelsiege von Adrian Kohler/Christian Braus und Sven Bräutigam/Sandro Böser erfolgreich verteidigt.
Die Herren II verloren hingegen ihre Partie, da lediglich Maik Sigwarth sich über seinen Einzelsieg freuen durfte.

Damen 50: Weiher – TC Nußloch 9:0 (6:0)

Die Mannschaft der Damen 50 erreichte einen großartigen Triumph. Alle neun Spiele konnten Juliane Griesmeier, Gerdi Kieser, Christin Exner, Ute Metz, Elke Rösch und Mee Bauer gewinnen. Damit wahrte man seine hervorragende Bilanz und darf weiter vom Aufstieg in die Badenliga träumen.

Herren 50: Weiher – TC RW Muggensturm 6:3 (4:2)

Armin Gärtner, Enrico Böser, Tino Schmidt und Jürgen Gärtner gelangen Erfolge in den Einzeln. Schon nach diesen hätte man uneinholbar vorne sein können, doch Siegfried Gärtner verpasste einen Sieg hauchdünn. Dies wurde aber in den Doppel durch Peter König/Jürgen Gärtner und Enrico Böser/Tino Schmidt glänzend nachgeholt.

Herren 70: TSG TC Rüppurr/DJK GW Rüppurr – Weiher 4:2 (2:2)

Die Herren 70 stehen leider weiterhin ohne Punkte da. Zwar stand es nach den Einzeln unentschieden (für Weiher hatten Manfred Contzen und Otto Brecht gewonnen), doch verlor man beide Doppel, das von Bernd Sauter und Friedbert Gärtner im Match-Tie-Break.

Vorschau:

Besonders auf das Lokalduell zwischen Weiher und Ubstadt bei den Herren darf man gespannt die Augen richten. Aber auch die übrigen Partien versprechen interessante Spiele. Es lohnt sich also, am Wochenende einen Ausflug auf den Tennisplatz zu unternehmen.

Samstag, 25.06., 14: Uhr: Weiher – TC Greffern (Damen 30), TC Forchheim II – Weiher (Damen 40)

Sonntag, 26.06., 9:30 Uhr: Weiher I – TSG TC Vimbuch/TC Bühlertal, Weiher I – FV Viktoria Ubstadt I, TC 7-Eichen Engelsbrand – Weiher II (je Herren)

Sonntag, 26.06., 15:00 Uhr: TC Waldsee Forst – Weiher (Junioren U12)

Dienstag, 28:06., 11:00 Uhr: Weiher – Ski-Club Brötzingen (Herren 70)