Die Herren 1 traten als zweites gegen den TC BW Östringen an. Nils Eiser und Manfred Gärtner holten souverän den ersten Satz, um dann im zweiten Satz die Spannung noch einmal zurückzuholen und diesen im Satz-Tiebreak entscheiden zu wollen. Sebastian Meier gibt alles und muss sich leider knapp geschlagen geben. Da die Östringer nur zu dritt antraten, stand es nach den Einzeln 3:1 für unsere Herren. Damit Fabian Kelemen nicht ganz umsonst mitgefahren ist, gingen Nils und Fabian ins erste Doppel, das sie bedauerlicherweise verloren haben. Dennoch sind wir mit dem 4:2 Sieg vollends zufrieden und gratulieren herzlich zum gefestigten ersten Platz in der Tabelle.

Die Damen hatten ihr zweites Spiel gegen den TC Wiesental. Mit starker Unterstützung von Kim Fetzner, die im Sommer mit der neu gegründeten Damen 2 Mannschaft an den Start gehen wird, erspielten sich die Damen einen 4:2 Sieg. In der ersten Runde unterliegt Nina Gerster knapp in zwei Satz-Tiebreaks, Kim verliert leider ihr Auftaktspiel (wahrscheinlich der Aufregung geschuldet). In der zweiten Runde holen Sarah Böser und Julia Stütz je einen Sieg, sodass es nach den Einzeln 2:2 stand und die Doppel mal wieder die Entscheidung bringen mussten. In das erste Doppel starteten Sarah und Kim und spielten den Sieg sicher runter. Im zweiten Doppel wurde es noch einmal eng. Nachdem der erste Satz 1:6 für Nina und Julia verloren ging, holten sie den zweiten mit 6:1 und dann auch den Match-Tiebreak. Damit endete die Partie für unsere Damen 4:2 und sie landeten auf dem zweiten Platz in der Gruppentabelle.

Die Herren 2 machten sich nach Hambrücken auf und hatten es leider schwer. Nils Eiser konnte als einziger sein Einzel gewinnen. Fabian Kelemen und Fabian Steeg unterliegen ganz knapp im Satz- bzw. Match-Tiebreak. Die Herren 2 gaben nicht auf und versuchten die Doppel für sich zu entscheiden. Bedauerlicherweise unterliegen Nils und Christoph Breitenbach im ersten und auch unsere beiden Fabiane im zweiten Doppel knapp im Match-Tiebreak, sodass es am Ende 2:4 für Hambrücken stand. Mit einem Sieg und einer Niederlage haben die Herren 2 einen soliden 3. Platz in der Gruppentabelle erreicht.

Parallel zu den Herren 2 fuhren die Mixed 40 zum TC Gondelsheim. Sebastian Meier und Katja Wengler machten den Anfang, gefolgt von Ute Metz und Andre Wengler. Aber es sollte schwer werden, denn gegen einen mit der Bestbesetzung auftretenden TC Gondelsheim konnte nur Katja ihr Einzel gewinnen, wobei Sebastian und Andre die Chance hatten, ihre Einzel noch zu drehen. Dennoch gaben unsere Mixed 40er nicht auf und wollten beide Doppel gewinnen. Andre und Ute holten einen klaren Sieg im ersten Doppel. Sebastian und Katja gewannen den ersten Satz, verlieren dennoch den zweiten, so dass der Match-Tiebreak die Entscheidung bringen musste. Dieser konnte gewonnen werden und somit wurde noch ein klasse Unentschieden erreicht. Bei gleicher Anzahl von Spiel- und Match-Punkten zieht dennoch der TC Gondelsheim mit nur einem Satzverlust weniger an uns vorbei. Die Gruppe bleibt also weiterhin spannend.

Am letzten Wochenende spielte ein zweites Mal unsere Mixed Mannschaft der Aktiven beim MTV Karlsruhe. Lea Gärtner und Samantha Gisy sowie Nils Eiser holten ihre Einzel. Lea und Fabian Kelemen übernahmen das erste Doppel, das leider klar verloren ging. Da aber Nils und Samantha das zweite Doppel gewinnen konnten, fuhren unsere Mixer mit einem 4:2 Sieg wieder nach Weiher zurück.

Vor Weihnachten spielen am 18.12 ab 18:00 die Herren 55 beim TSG Bruchsal und am 08.01 geht es für unsere Mixed Mannschaft zum TuS Neureut. Das nächste Spiel im Gärtner Sportpark findet am 15.01 ab 17:00 statt und es spielen die Herren 2 gegen den TC-Waldsee Forst.

 

Text: Katja Wengler

Recommended Posts