IMG_9430

Neues von der Medenrunde

25. Juni – 02. Juli

Gemischt U18

TC BW Weiher – Malsch (4:2)

Mit Nils Eiser, Nikolai Schön, Felix Westermann, Luisa Roth, Emely Pakrac und Helen Pester konnte die neugegründete Mannschaft den beachtenswerten 4. Tabellenplatz belegen. Beim letzten Heimspiel siegten: Nikolai Schön, Luisa Roth und Emely Pakrac. Den entscheidenden Punkt holten Nikolai und Felix im Matchtiebreak mit 10:7. Glückwunsch Jungs & Mädels für die tolle Leistung!

 

Junioren U14

TC BW Weiher – TC Eggenstein (4:2)

Am vergangenen Freitag stand es nach den Einzeln 2:2. Das Einserdoppel mit Nils Eiser und Philipp Moritz wurde im Matchtiebreak mit 10:1 gewonnen. Auch das  Zweierdoppel mit Faruk Can Kurt und Fabian Kelemen konnte ebenfalls im Matchtiebreak mit 10:6 für Weiher entschieden werden.

 

Damen 50

TC Mengen – TC BW Weiher (4:5)

Unsere Damen 50 machten am vergangenen Samstag das Unmögliche wahr! Nach den Einzeln war der Spielstand 3:3. Einzelpunkte konnten Olga Shaposhnikova, Anja Strehlau und Mee Baur holen. Da die Gegner in dieser Saison noch kein Doppel abgegeben hatten, war die Ausgangssituation äußerst schwierig. Das Einserdoppel wurde im Matchtiebreak mit 10:7 gewonnen. Das Zweierdoppel ging glatt mit 6:1 / 6:1 an Mengen. Das dritte und entscheidende Doppel mit Gerdi Kieser und Christin Exner war an Spannung nicht zu überbieten. Lagen sie bereits 3:9 im Matchtiebreak zurück, konnten sie das Spiel noch einmal drehen und durften als Sieger und Gesamtsieger vom Platz gehen. Die Punkte waren sehr wichtig da jetzt der Klassenerhalt gesichert ist. Richtig stark Mädels!

 

  1. Herren 50

TC Blumenweg Gernsbach – TC BW Weiher (4:2)

Den Ehrenpunkt im Einzel holte Martin-Joachim Machinek (6:3 / 6:1). Die Doppel wurden nicht gespielt und somit die Punkte verteilt.

 

  1. Damen 40

TC BW Weiher – TSG Bruchsal (5:1)

Starker Spieltag für die Damen 40. Nach den Einzeln am vergangenen Samstag war der Sieg für Weiher schon gesichert. Gewonnen haben, jeweils in zwei Sätzen: Sina Franken, Nelly Cesar, Christine Schmitt und Ingrid Böser. Auch das Einserdoppel mit Sina und Nelly konnte souverän gewonnen werden. Ingrid und Daniela Gerster verloren leider unglücklich im Matchtiebreak mit 9:11.

 

Herren 30

SV Niederbühl 2 – TC BW Weiher (0:6)

Mit einem tollen Spieltag konnte die Saison für die Herren 30 abgeschlossen werden. Wie das Ergebnis zeigt, wurden alle Spiele gewonnen. Siege holten: André Wengler, Jochen Schlindwein, Christian Stier sowie Carsten Zimmermann. Nach Ende der Runde belegen die Herren 30 somit den soliden 3. Tabellenplatz.

 

  1. Herren

TC BW Weiher – TSG Rauentaler / TC Folenweide (7:2)

Das letzte Heimspiel konnten die Jungs deutlich für sich entscheiden. Nach den Einzeln stand es schon 5:1 für Weiher und somit war der Sieg gesichert. In den Einzeln konnten Sandro Böser, Nikolai Schön, Pascal Moch, Manfred Gärtner und Nico Gerster punkten. Zwei weitere Siege konnten in den Doppeln erkämpft werden. Die Mannschaft belegt aktuell den 2. Tabellenplatz.

 

  1. Damen

TC Heddesheim – TC BW Weiher (5:4)

Bittere Niederlagen mussten unsere Mädels am Sonntag verkraften. Sarah Böser konnte einfach nicht ihre gewohnte starke Form abrufen und musste somit mit 1:6 / 0:6 vom Platz. Knapp den Sieg verfehlt hat Samantha Gisy und musste sich mit 3:10 im Matchtiebreak geschlagen geben.  Katrin Kleiser verlor ebenfalls deutlich in zwei Sätzen. Ihr Aufschlagspiel war einfach nicht so gut wie gewohnt. Nur Eva und Sylvia konnten für Weiher Punkte holen. Somit stand es nach den Einzeln 2:4. In den Doppeln konnten die Mädels aber noch zwei Siege einfahren, reichte aber trotzdem nicht zu einem Gesamtsieg. Um den Klassenerhalt zu sichern, müssen die nächsten beiden Spiele gewonnen werden! Wir drücken euch die Daumen!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar